Website Creator

FINANZIERUNG



„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“
Erich Kästner



Die Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern e. V. erhält einen Zuschuss vom Land NRW für eine sozialpädagogische Fachkraft, die damit aber nicht als eine Vollzeitstelle finanziert wird. Für die Finanzierung ihrer Arbeit ist die ÄB daher auf Spenden und Förderungen von Privatpersonen, Vereinen, Stiftungen und Firmen angewiesen.
Die Sicherheit der jährlichen Zuwendungen für die ÄB ist nicht gegeben, da Höhe und Zeitpunkt von Spenden, Bußgeldern u. a. nicht planbar sind. So müssen jährlich neu Förderer für die Idee und die Finanzierung der ÄB gewonnen werden.

SPENDENKONTO:

Ärztliche Beratungsstelle e. V.
National Bank AG Essen
IBAN: DE60 3602 0030 0000 1311 72
BIC: NBAGDE3E


Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Die Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern e. V. ist als gemeinnützig anerkannt. Spendenquittungen können steuerlich geltend gemacht werden.